/ Kursdetails

21W2306D Digitaler Nachlass - Vortrag Online und im Kursraum

Zeitraum Fr., 26.11.2021
Kursgebühr 7,50 €
Dauer 1x
Kursleitung Verbraucherzentrale Bayern e.V.
Bemerkungen Der Vortrag ist live und wird per Online-Stream in unseren Kursraum in Oberasbach übertragen. Die Moderation vor Ort gibt Ihre Fragen direkt an die Expertin weiter, Sie müssen sich um nichts Technisches kümmern.
Alternativ können Sie bei Ihrer Anmeldung angeben, dass Sie von zuhause teilnehmen möchten. Wir schicken Ihnen dann einen Einwahllink. Sie brauchen dazu eine stabile Internetverbindung, einen Computer/Tablet/Smartphone mit Lautsprecher, und müssen den Nutzungsbedingungen der vhs.cloud bzw. edudip zustimmen. Fragen können Sie auch von zuhause über den Chat stellen.
Bitte beachten Sie: Online-Anmeldungen werden nur bis 6 Uhr morgens am Tag der Veranstaltung sicher bearbeitet, danach können Sie uns gerne anrufen.

E-Mail, Social Media, Online-Banking,... Was passiert mit virtuellen Accounts und Verträgen, wenn jemand stirbt? Wie kommen Hinterbliebene an die wichtigen Informationen? Die Expertin der Verbraucherzentrale Bayern e.V., Simone Rzehak, gibt Antworten und klärt auf, wann und wie Erben darüber entscheiden, ob die Accounts abgewickelt, gelöscht oder in einen Gedenkstatus versetzt werden. Der Vortrag richtet sich an Teilnehmende jeden Alters, die online unterwegs sind und für Ihren digitalen Nachlass eine Regelung treffen möchten.




Kursort

Am Rathaus 6
90522 Oberasbach

Kursort




Datum
26.11.2021
Uhrzeit
16:00 - 17:30 Uhr
Ort
Online-Kurs