/ Kursdetails

21S2205 Lifelogging - Wie die digitale Selbstvermessung unsere Gesellschaft verändert

Zeitraum Mo., 26.04.2021
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1x
Kursleitung Stefan Selke
Bemerkungen Technische Voraussetzungen:
Sie benötigen einen internetfähigen PC oder Laptop mit Lautsprecher, aber auch Tablet oder Smartphone kann funktionieren.
Eine Anleitung und den Einwahllink für Ihren gebuchten Kurs erhalten Sie mit gesonderter E-Mail rechtzeitig, ca. 1 Woche vor Kursbeginn.

Menschen optimieren ihre Körper mit Hilfe von Apps, teilen ihre persönlichen Daten in der Cloud und laufen mit Google Glass durch die Straßen, um ihr Leben als Videoclip mitzuschneiden und für immer abzuspeichern. Sieht so unsere Zukunft aus? In diesem Vortrag referiert Stefan Selke wichtige Aspekte seines Buches "Lifelogging: Wie die digitale Selbstvermessung unsere Gesellschaft verändert". Die als Innovationen gefeierten digitalen Lifestyle-Produkte werden nicht nur Wirtschaft und Gesellschaft, sondern auch die elementarsten Aspekte des Menschseins ändern.

Prof.Dr. Stefan Selke hat die Forschungsprofessur „Transformative und Öffentliche Wissenschaft“ an der Hochschule Furtwangen University inne. Der Vortrag ist live und wird per Online-Stream in unseren Kursraum übertragen. Die Moderation vor Ort schickt Ihre Fragen live an den Dozenten und moderiert eine anschließende Diskussion im Kursraum. Alternativ können Sie bei Ihrer Anmeldung auch angeben, dass Sie von zuhause aus nur dem Vortrag ansehen möchten. Sie bekommen dann den Zugangslink zugeschickt.Online-Anmeldungen für Zugangslink bis 6 Uhr morgens am Tag der Veranstaltung.

Mit Abendkasse für Kurzentschlossene.




Kursort

Am Rathaus 8
90522 Oberasbach

Datum
26.04.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
KuBiZ, Seminarraum EG, Am Rathaus 8