22W8101 Bewegung und Masken Ein Forschungstag für Bewegung, Präsenz und den Einfluss von Masken mit der Künstlerin Susanne Carl und der Tanzpädagogin Irmela Bess

Zeitraum Sa., 29.10.2022
Kursgebühr 60,40 €
Dauer 1x
Kursleitung Susanne Carl Irmela Bess
Bemerkungen Trainingskleidung (Zwiebellook), dicke (Stopper-)Socken o.ä., Decke, und Brotzeit/ Getränk mitbringen.

Im Fluss mit unterschiedlichen Bewegungsenergien bringt uns der erste Teil des Workshops ganz in die Wahrnehmung unserer Körperlichkeit. Mit Bodenarbeit und Improvisation wird durch jede/n selbst, der Raum und die Gruppe für das Zusammenspiel der Bewegungen sensibilisiert, es entstehen spannende Dynamiken, Leichtigkeit, Ruhe und Kraft. Auf dieser Basis kommen im zweiten Teil einfache, neutrale Masken mit ihren besonderen Wirkungsweisen zum Tragen. Wie verändert dieses Medium die Darsteller*in? Im Raum zwischen Einschränkung und Freiheit werden die Spezialitäten von Masken sowohl als Spieler*in wie auch als Zuschauer*in erforscht. Was erlauben Theatermasken! Eine konstruktive Atmosphäre und ausgesuchte Musik unterstützen Bewegungsfreude und Inspiration. Dieser Workshop ist auch für alle geeignet, die sich für Maskentheater, Körpertheater und nonverbale Kommunikation interessieren. Für Anfänger und auch für Fortgeschrittene mit Vorerfahrung geeignet.




Kursort

Grundschule Altenberg

Kirchenweg 47
90522 Oberasbach

Datum
29.10.2022
Uhrzeit
10:30 - 16:00 Uhr
Ort
Grundschule Altenberg, Nebengebäude N4/N5, 1. OG, Kirchenweg 47